Archiv des Autors: Marco

Heute Heimspiel Team Liechtenstein 2

Heute Abend, 7. Oktober, findet ab 20:00 Uhr in der Turnhalle Mühleholz I das nächste Heimspiel der 2. Mannschaft statt.

Zuschauer sind willkommen und ebenfalls Trainierende!

P.S. Die weiteren Daten der Heimspiele (TL1 & TL2) findet ihr seit neuestem ebenfalls auf unserer Website, und zwar hier.

HOPP TL!


 

Start in die neue IC-Saison 19/20

Der BC Vaduz bestreitet die neue Interclub Saison erneut gemeinsam mit dem BC Balzers (und dem BC Gams) unter dem Namen Team Liechtenstein. Wie im letzten Jahr gibt es auch dieses Jahr 2 Mannschaften:

Die 1. Mannschaft spielt wiederum in der 2. Liga, die 2. Mannschaft darf nach dem erfolgreichen Aufstiegsspiel im Sommer in der 3. Liga verbleiben.

Das Saisonziel der beiden Teams ist ganz klar der Ligaerhalt. Für das TL1 wird es dieses Jahr kein leichtes Unterfangen werden, da mit Mirco Lareida eine zuverlässige Stammkraft fehlen wird und zudem zwei Absteigerteams (BC Chur und BC Gossau) aus der 1. Liga in der gleichen Gruppe zugeteilt sind. Das TL2 geht mehr oder weniger unverändert in die neue Saison und sollte das Ziel eigentlich klar erreichen.

Die Tabelle der 1. Mannschaft findet ihr hier.

Die Tabelle der 2. Mannschaft findet ihr hier.

Ich wünsche auf jeden Fall allen Beteiligten eine verletzungsfreie und tolle Saison mit vielen spannenden Spielen.


 

Sommerpause

Liebe Badmintonfreunde

Die Sommerpause hat begonnen: Die Halle bleibt ab heute bis am 18. August 2019 geschlossen. Es finden leider keine Trainings statt in dieser Zeit.

Ich wünsche euch allen eine gute und sommerliche Zeit.

Bis bald und lieber Gruss
Marco


 

Bericht zur 34. Landesmeisterschaft

An der diesjährigen Ausgabe der LLM 19 zeichnete sich im Herreneinzel von Anfang an eine Dominanz der jungen Generation ab. Mirco Lareida, Dominic Mettler und Nicola Stäheli, allesamt aus der 1. Interclub Mannschaft des Team Liechtenstein, spielten sich in die Halbfinals. Der Einzige, der ihnen Paroli bieten konnte, war der designierte Coach des BC Vaduz und zugleich langjährige Topspieler Samuel Wee. Nach zwei tollen Halbfinals standen sich Samuel Wee und Mirco Lareida im Finale gegenüber, welches Lareida für sich entscheiden konnte und somit nach einem Jahr Unterbruch seinen 3. Turniersieg an der LLM verbuchte. Gezeichnet von den Strapazen rang im Spiel um Platz drei Dominic Mettler, der seinen Doppelpartner Marco Langenegger als Landesmeister im Herreneinzel wieder ablöste, Nicola Stäheli nieder.

Das Dameneinzel wurde leider wegen zu wenig Anmeldungen nicht ausgetragen.

Zum zweiten Mal nacheinander fand ebenfalls ein Juniorenturnier an der Landesmeisterschaft statt. Hier gewann Gian-Luca Rizzi ohne Niederlage vor Moritz Keel, Anna Good und Constantin Keel das Turnier.

Im Damendoppel siegte das Duo Nadia Gartmann/Mäggi Monsch, Platz zwei ging an das Duo Marina Wohlwend/Karin Roos. Den dritten Platz und auch den Landesmeistertitel sicherten sich Carolin Schneider/Rosi Frank.

Das Herrendoppelfinale wurde ein weiteres Mal zwischen den beiden dominierenden Teams der Gruppenphase, Mirco Lareida/Bruno Stäheli und Dominic Mettler/Marco Langenegger, ausgetragen. Stark aufspielend gewann hier die erstgenannte Paarung das Finale, Landemeister wurden erneut Mettler/Langenegger. Es ist der 4. Landesmeistertitel in den letzten 5 Jahren für das Duo. Den dritten Rang sicherten sich Mark Tran/Siew Wai Chow mit einem knappen Sieg im Entscheidungssatz gegen Gabriel Sidler/Nicola Stäheli.

Im Mixeddoppel holte sich die Paarung Mettler/Schneider verdient sowohl den Turniersieg als auch den Landesmeistertitel im Finale gegen Marco Langenegger/Mirjam Nef. Auf den dritten Platz stiess das Duo Heinz Dünser/Karin Roos dank einem Sieg in harten drei Sätzen gegen Siew Wai Chow/Nadia Gartmann.

Das Fazit der diesjährigen Landesmeisterschaft fällt aus Sicht der Organisatoren sehr positiv aus. Trotz anfänglicher Befürchtungen einer geringen Anzahl Teilnehmer wurden schlussendlich ausreichend genügen SpielerInnen gefunden. Es gab sehr spannende und enge Partien, der Einsatz jedes und jeder einzelnen SpielerIn war enorm. Ebenfalls der Kiosk wurde rege besucht und die Angebote waren sehr geschätzt. Im Namen des gesamten Vereins des Badminton Club Vaduz bedankt sich der Präsident, Marco Langenegger, bei allen, die sich die Zeit genommen haben und vorbeigeschaut haben, ebenso wie bei den Sponsoren Ivoclar Vivadent, Hilti Group AG, Neue Bank AG, Die Mobiliar Versicherungsanstalt AG, AVV Factoring AG und der LGT für ihre grosszügigen Spenden.

Ranglisten:

  Damendoppel  Herrendoppel  Mixeddoppel  Herreneinzel  Junioren 
1.  Nadia Gartmann / Mäggi Monsch (beide BC Vaduz)  Bruno Stäheli / Mirco Lareida (beide BCV)  Carolin Schneider (BCB) / Dominic Mettler (BCV)(LM)  Mirco Lareida (BCV)  Gian-Luca Rizzi 
2.  Karin Roos / Marina Wohlwend (beide BC Balzers)  Dominic Mettler / Marco Langenegger (beide BCV) (LM)  Mirjam Nef / Marco Langenegger (beide BCV)  Samuel Wee (BCV)  Moritz Keel 
3.  Carolin Schneider (BCB) / Rosi Frank (BCV) (LM*)  Siew Wai Chow / Mark Tran (beide BCV)
Karin Roos (BCB) / Heinz Dünser (BCV)  Dominic Mettler (BCV (LM)  Anna Good 
4.    Nicola Stäheli / Gabriel Sidler (beide BCV)
Nadia Gartmann / Siew Wai Chow (beide BCV)  Nicola Stäheli (BCV)  Constantin Keel 

*LandesmeisterInnen

Der Bericht zur LLM 2019 ist ebenfalls im Volksblatt publiziert worden und kann hier angeschaut werden.

Hier noch einige Impressionen:




 

Update zu Landesmeisterschaft und SlowUp 2019

Die Auslosungen für die diesjährige Landesmeisterschaft sind gemacht. Es geht um 8:30 Uhr los mit den ersten Partien der Kategorien Junioren, Herren-Einzel und Damen-Einzel. Danach werden komplett die Damen- sowie die Herren-Doppel Begegnungen ausgetragen. Anschliessend folgen die Mixed-Doppel sowie die KO-Spiele des Herren-Einzels. Turnierende wird etwa um 19:00 Uhr sein.

Es besteht die Möglichkeit sich kulinarisch an unserem bescheidenen Kiosk zu verpflegen (Softgetränke, Kaffee, Kuchen, Toasts, Sandwiches, …).

Der BC Vaduz hofft auf viele begeisterte Zuschauer. Kommt doch vorbei und unterstützt unsere wackeren Turnierteilnehmer bei ihren Matches.

Am Sonntag, 5. Mai, wird der BC Vaduz am SlowUp wiederum einen Stand betreiben. Auch hier wird man unser heissbegehrtes kulinarische Angebot geniessen können. Des Weiteren wird auch ein Badmintonfeld im Freien aufgebaut, auf welchem ihr ein paar Shuttles schlagen könnt. Besucht uns doch auf dem Rathausplatz im Herzen des Vaduzer Städtles. Wir freuen uns auf euch!


34. LLM 2019 findet am 4. Mai statt!

An der GV des BC Vaduz vom 13. März 2019 wurde beschlossen, dass die Liechtensteiner Badminton Landesmeisterschaften am Samstag, 4. Mai 2019 stattfinden. Das Turnier wird ca. um 8:30 Uhr beginnen. Tragt euch dieses Datum fett im Kalender ein!

Nachdem letztes Jahr der BC Balzers für die Durchführung gesorgt hat, ist in diesem Jahr der BC Vaduz wieder an der Reihe. Das Turnier wird wie gewöhnlich im Hexenkessel Mühleholz I (Marianumstrasse 45, Turnhalle beim Liechtensteinischen Gymnasium) durchgeführt. Es wird auch ein kleiner Kiosk betrieben, welcher kleine Snacks und Getränke zu günstigen Preisen verkauft, damit uns unser Publikum kräftig und lautstark anfeuern kann.

Hier geht‘s zur online Anmeldung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer sowie Zuschauer. Be there or be square!

3 Podestplätze für den BC Vaduz am Fridolin-Cup!

Am 5. Januar 2019 hat in Näfels zum 27. Mal der  Fridolin-Cup stattgefunden. Der BC Vaduz konnte dabei gleich drei Podestplätze verzeichnen.

Im Damendoppel 1. Stärkeklasse gewann die BC Vaduz Spielerin Fabienne Schädler zusammen mit Larissa de Dios vom BC Wittenbach das Turnier dank 4 Siegen (in 4 Spielen).

Ebenfalls einen 1. Platz gab es im Mixeddoppel 2. Stärkeklasse. Der BC Vaduz Spieler Marco Langenegger gewann gemeinsam mit oben genannter Larissa de Dios auch gleich alle 4 Spiele und dies sogar ohne Satzverlust.

Einen tollen 3. Platz gab es in der Kategorie Mixeddoppel 3. Stärkeklasse. Nicola Stäheli gewann zusammen mit Ramona Lareida (BC Chur), Schwester von BC Vaduz Superstar Mirco Lareida, 3 von 4 Spielen.

Einen guten 4. Rang erreichte die Vaduzer Paarung Stanley Wee/Siew Wai Chow in der Kategorie Herrendoppel 2. Stärkeklasse.

Den soliden 5. Rang im Herrendoppel 1. Stärkeklasse belegten der BC Vaduz Spieler Mirco Lareida und sein Doppelpartner vom BC Chur Dustin Madathumpidi.

Eine leise Enttäuschung musste das Vaduzer Duo Stäheli/Langenegger hinnehmen. Es klassierte sich leider im hintersten Viertel der Kategorie Herrendoppel 1. Stärkeklasse.

Hier könnt ihr die Ranglisten des Turniers finden.

Gratulation an alle Vaduzer und die anderen clubangehörigen Spieler/-innen!

Zwischenstand 1. IC-Saisonhälfte

Die erste Hälfte der InterClub Saison 2018/19 ist bereits passé. Die beiden Teams sind motiviert gestartet, mit unterschiedlichen Ausgangslagen aber mit dem gleichen Saisonziel: der Ligaerhalt! Das Team Liechtenstein 1 seinerseits will dieses Ziel in der 2. Liga erreichen, das TL2 in der 3. Liga.

Leider konnte die neu zusammengesetzte 2. Mannschaft nicht ganz an den letztjährigen Ergebnissen anknüpfen. Man verlor gleich 6 der 7 Hinrundenbegegnungen (und bereits eine Partie der Rückrunde), unter anderem auch, weil zu Beginn einige Stammkräfte fehlten. Allgemein war es so, dass die häufigen Spielerwechsel eher ein Durcheinander bewirkten und somit die Resultate nicht das repräsentieren, was man sich vor der Saison erhofft hatte.
Fazit: Es ist noch (fast) alles möglich. Es droht jedoch im schlimmsten Fall der Abstieg in die 4. Liga. Es gilt nun also, kühlen Kopf zu bewahren, eine positive Einstellung zu behalten und in der Rückrunde fleissig Punkte zu sammeln, vor allem gegen die direkte Konkurrenz in der unteren Tabellenhälfte.

Die Tabelle des TL2 findet man hier.

Anders erging es der 1. Mannschaft: obwohl man nur zweimal (plus einmal im bereits ausgetragenen ersten Rückrundenspiel) siegreich sein konnte in der Hinrunde, ist der 6. Tabellenrang Tatsache. Dies, weil man bis auf eine Begegnung (1:6 gegen Weinfelden) immer Punkte holen konnte. Die Gruppe ist sehr ausgeglichen mit starken Teams. Es kann grundsätzlich jeder gegen jeden gewinnen, wie z.B. der 5:2 Heimsieg vom TL1 gegen den 2. Platzierten BC Irchel 2 beweist.
Fazit: Wenn es in der zweiten Hälfte so weiter geht, sollte dem Klassenerhalt nichts mehr im Wege stehen (Holz anfassen!). Mit beiden Füssen am Boden bleiben und nicht übermütig werden, dann kommt’s gut.

Die Tabelle des TL1 gibt es hier.

Ich wünsche euch allen nun frohe Weihnachten und en guata Rutsch ins 2019!

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

Start in die neue IC-Saison 2018/19

Kaum ist die alte Interclub-Saison zu Ende, beginnt schon die nächste. Wir treten dieses Jahr mit zwei Mannschaften an: das Team Liechtenstein 1 in der 2. Liga und das TL2 in der 3. Liga. Ich wünsche allen Spielern/-innen eine erfolgreiche, aufregende und verletzungsfreie Saison!

Spielplan und Resultate des TL1 gibt’s hier.

Spielplan und Resultate des TL2 gibt’s hier.

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

Sperrzeiten

Bitte beachtet die Hallensperrzeiten während den Sommerferien. Genauere Details findet ihr hier.

Ich wünsche allen noch schöne und erholsame Sommerferien.

Liebe Grüsse, Marco

Resultate LLM 2018 – inkl. Zeitungsberichte

Am Samstag, 21. April 2018 fand die diesjährige Liechtensteiner Landesmeisterschaft in Balzers statt. Das Turnier begann um 9:00 Uhr mit den Doppelbegegnungen und den Spielen der Junioren. Nach 11:00 Uhr standen dann die ersten Landesmeister fest: im Damendoppel gewannen Nadia Gartmann (BC Vaduz) / Miri Frick (BC Balzers) das Turnier und den Landesmeistertitel vor Corinne Schädler / Fabienne Schädler (beide Vaduz). Den dritten Rang sicherten sich Carolin Schneider / Marina Wohlwend (beide Balzers). Im Herrendoppel gingen alle Podestplätze an Spieler vom BC Vaduz: Das grosse Finale und somit den Turniersieg und ebenfalls den Landesmeistertitel gewannen das Duo Dominic Mettler / Marco Langenegger knapp in 3 Sätzen gegen die mehrfachen Turniersieger Mirco Lareida / Bruno Stäheli. Bronze holte sich das Duo Siew Wai Chow / Mark Tran.

Bei den Junioren – das Juniorenturnier wurde letztmals vor 23 Jahren ausgetragen – reüssierte Patrick Sahin vor Ueli Eggenberger und Rahel Frank.

Nach der Ehrung der Junioren folgten die Mixed Spiele. Es setzte sich die eingespielte Paarung der 1. IC Mannschaft, Fabienne Schädler / Mirco Lareida (beide BCV), im grossen Finale gegen das Landesmeister-Duo Carolin Schneider / Dominic Mettler (BC Balzers / BC Vaduz) durch. 3. Wurde die Paarung Anaïs Thomas / Mark Tran (beide Vaduz).

In der letzten ausgetragenen Disziplin, dem Herreneinzel, musste Heinz Dünser leider forfait erklären, da er sich am Rücken eine Verletzung zugezogen hatte. Marco Langenegger traf deshalb nach nur einem gewonnenen Gruppenspiel im Finale auf Dominic Mettler (2 gewonnene Gruppenspiele). Die beiden BC Vaduz Spieler lieferten sich einen harten Abnützungskampf auf Augenhöhe, welches Marco im 3. Satz mit 22:20 ultraknapp gewann und sich somit als neuer Landesmeister und Turniersieger auszeichnen lassen durfte. Den Bronzeplatz holte sich Roland Hilti im Duell der alten Garde gegen Armand Jehle (beide Vaduz).

Der BC Vaduz bedankt sich beim BC Balzers für die Organisation und Austragung der LLM 2018 sowie bei allen erschienenen Zuschauern.

Hier noch die Zeitungsartikel im Volksblatt bzw. Vaterland als .pdf-Datei

2018_05_02_Bericht LLM_Volksblatt

2018_05_02_Bericht LLM_Vaterland

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

TEAM LIECHTENSTEIN 1 STEIGT AUF!

Dem TL1 gelingt der so sehr ersehnte Wiederaufstieg in die 2. Liga schon nach dem Hinspiel, dies weil Wittenbach für das Rückspiel forfait erklärt. Mit einem 7:0 gewinnt das TL1 auswärts im Hexenkessel von Wittenbach. Das Resultat täuscht aber sehr, denn so klar waren die einzelnen Matches nicht. Drei Spiele verliefen auf Messers Schneide und gingen über 3 Sätze. Diese hätten auch ebenso gut anders herum entschieden werden können – aber alle Partien wurden dann doch noch von den Liechtensteiner Herren und Damen ins Trockene gebracht. Dabei waren vor allem das Herren- bzw. das Damendoppel sowie das HE3 Nervenspiele: im Herrendoppel beispielsweise kämpfte man sich jeweils im 2. und 3. Satz nach 14:19 Rückstand noch zum Satzerfolg und somit zum Sieg. Auch das Mixed war am Ende ebenfalls ein erkämpfter Sieg, dieses Mal aber in 2 Sätzen, wobei der 2. Satz mit 23:21 gewonnen wurde.

Hier geht’s zur Resultatübersicht:

Heute Donnerstag, 5. April findet nun kein Rückspiel mehr statt. Trotzdem sind Fans bzw. BC Vaduz Mitglieder herzlich willkommen um mit der 1. Mannschaft den Aufstieg zu zelebrieren. Ab 20:00 Uhr steht die Mühleholz Turnhalle offen – man kann selbstverständlich auch Snacks & Getränke mitbringen. Auch für trainingsmotivierte steht die Halle zur Verfügung (auf eigene Gefahr…) ;-).

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

Daten Aufstiegsspiele TL1 sind bekannt

Die Daten für die Hin- bzw. Rückrunde im Aufstiegsspiel gegen den BC Wittenbach 3 stehen fest. Nächsten Mittwoch am 4. April wird das Team Liechtenstein 1 nach Wittenbach reisen, um die erste Runde auszutragen. Tags darauf (Donnerstag, 5. April um 20:00 Uhr) wird das Rückspiel im Gymnasium Mühleholz in Vaduz stattfinden. Wir hoffen, dass uns viele Zuschauer in Vaduz unterstützen werden und der Wiederaufstieg in die 2. Liga bald geschafft ist.

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

IC-Teams mit fabelhaften Leistungen

Die Interclub-Saison hat kaum begonnen, da ist sie auch (für die meisten) schon wieder vorrüber: jedoch nicht für das TL1, das sich (voraussichtlich anfangs April) gegen den BC Wittenbach3 in den Aufstiegskampf stürzen wird, nach dem Erreichen des hochverdienten 1. Tabellenranges. ( https://www.swiss-badminton.ch/sport/draw.aspx?id=FF85F1CA-593D-477E-899F-019A84032FE1&draw=145 )

TL2 konnte ebenfalls das angestrebte Ziel, nämlich den Klassenerhalt, in der oberen Tabellenhälfte mit einem 4. Rang souverän erreichen. ( https://www.swiss-badminton.ch/sport/draw.aspx?id=FF85F1CA-593D-477E-899F-019A84032FE1&draw=146 )

Auch die 3. Mannschaft brillierte in der 4. Liga mit Rang 1 der Gruppe und wies Teams wie das der St. Galler Badminton Bären oder des BC Chur in die Schranken. ( https://www.swiss-badminton.ch/sport/draw.aspx?id=FF85F1CA-593D-477E-899F-019A84032FE1&draw=147 )

Danke allen IC-Spieler/-innen für den grandiosen Einsatz während der Saison! Bleibt nur noch Etwas offen: der Aufstieg der 1. Mannschaft in die 2. Liga. Hopp TL1!

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

IMG-20180321-WA0009

Bilanz bei Saisonhalbzeit

Die erste Saisonhälfte ist bereits um. Das TL (Team Liechtenstein) ist auf gutem Kurs mit seinen drei IC-Teams die hochgesteckten Ziele zu erreichen.

Das abgestiegene TL1 strebt den sofortigen Wiederaufstieg in die 2. Liga an. Momentan steht es mit grossem Vorsprung auf Rang 1 ohne Punktverlust (21 Punkte in 7 Spielen). Mit einem allfälligen Aufstiegsspiel dürfte bereits gerechnet werden.

Das ebenfalls in der dritten Liga etablierte TL2 steht nach der Halbzeit auf dem souveränen 3. Rang mit 12 Punkten aus 7 Spielen. Das Ziel Klassenerhalt scheint demnach erreichbar, da das Team auf sehr starke Spieler zählen kann.

Das neu geformte TL3 überflügelt die Konkurrenz und steht ebenfalls wie das TL1 unbesiegt auf dem 1. Platz mit 23 Punkten aus 8 Spielen. Das erstrebte Ziel ist die Mannschaft am Leben zu erhalten, da wir Spieler per Januar verabschieden müssen.

Das Fazit zur Saisonhalbzeit fällt deshalb sehr positiv aus. Die drei IC-Mannschaften sind auf Kurs und die LLM, dieses Jahr vom BC Balzers organisiert, rückt immer näher.

Ich wünsche allen Badmintonfreunden ein tolles, erfolgreiches und verletzungsfreies Jahr 2018! Hopp Team Liechtenstein!

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

Start zur Interclub Saison 17/18 steht bevor

Es ist wieder soweit: Die Interclub Saison beginnt. Das aus BC Vaduz und BC Balzers bestehende Team Liechtenstein (TL) stellt erstmals drei Mannschaften für die kommende Saison 2017/18.

Die unglücklich aus der 2. Liga abgestiegene 1. Mannschaft des TL will dabei den sofortigen Wiederaufstieg aus der 3. Liga erreichen.

Die 2. Mannschaft wird in der 3. Liga versuchen, den Ligaerhalt zu sichern, das Resultat der letzten Saison zu übertreffen und vielleicht sogar um die vorderen Ränge mitzuspielen.

Die neu formierte 3. Mannschaft wird in einer Testphase in der 4. Liga antreten, wobei sie sich jedoch keinerlei Erwartungen stellen müssen. Ziel soll es sein, die Mannschaft zu erhalten und wenn möglich sogar um den Aufstieg mitzureden.

Ich wünsche allen Interclub-Spieler/-innen erfolgreiche, verletzungsfreie und packende Matches.

Go Team Liechtenstein!

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

Zu Gast beim BC Gams

Hatte die Ehre bei der GV unseres Partner-Vereins und Spielerlieferant in Gams teilzunehmen. Vorzüglich! Es gab einen Salat-Teller, als Hauptgang Fondue und einen deliziösen und fruchtigen Dessert! Danke der Familie Stäheli für die Gastfreundschaft an diesem Abend!

 

Euer Präsident

Marco

20170608_235840

LLM17 war ein Erfolg

An den Liechtensteiner Badminton Landesmeisterschaften 2017 in Vaduz sichert sich Mirco Lareida erstmals den Sieg in allen drei Disziplinen (Herren-Einzel, Herren-Doppel (zusammen mit Bruno Stäheli) und Mixed (zusammen mit Fabienne Schädler)!
Dominic Mettler sichert sich seinerseits alle drei Landesmeistertitel trotz drei verlorenen Finals (Herren-Einzel, Herren-Doppel (zusammen mit Marco Langenegger) und Mixed (zusammen mit Carolin Schneider)!

Nach einer mehrjährigen Durststrecke ohne Damen-Einzel-Austragung setzte sich Nicole Eisler gegen ihre zwei Konkurentinnen durch und gewann vor Mirianda Frick (Landesmeisterin) und Mirjam Nef.

Im Damen-Doppel konnte das Duo der 1. Mannschaft (Schädler/Eisler) den Turniersieg verbuchen. Landesmeisterinnen wurden Schneider/Frick.

Was für ein Tag! Danke an alle, die dieses Turnier möglich gemacht und ihren Teil dazu geleistet haben. Es war in dieser Form das erste Turnier, das ich als Präsident des BC Vaduz organisiert habe. Ein besonderer Dank gilt Dominic Mettler, der mich sehr unterstützt hat und sich viel Zeit genommen hat, um eine perfekte Turnierauslosung vorzunehmen. Ebenfalls möchte ich mich bei Nicola Stäheli als Turnierleiter und Speaker bedanken.

Danke den Sponsoren: LGT Financial Services, Liechtensteinische Landesbank AG, LKW, Neue Bank, die Mobiliar, Verwaltungs- und Privat Bank AG.

See you guys next year!

Marco Langenegger
Präsident Badminton Club Vaduz

20170408_184336