Start in die neue IC-Saison 2018/19

Kaum ist die alte Interclub-Saison zu Ende, beginnt schon die nächste. Wir treten dieses Jahr mit zwei Mannschaften an: das Team Liechtenstein 1 in der 2. Liga und das TL2 in der 3. Liga. Ich wünsche allen Spielern/-innen eine erfolgreiche, aufregende und verletzungsfreie Saison!

Spielplan und Resultate des TL1 gibt’s hier.

Spielplan und Resultate des TL2 gibt’s hier.

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

Sperrzeiten

Bitte beachtet die Hallensperrzeiten während den Sommerferien. Genauere Details findet ihr hier.

Ich wünsche allen noch schöne und erholsame Sommerferien.

Liebe Grüsse, Marco

Resultate LLM 2018 – inkl. Zeitungsberichte

Am Samstag, 21. April 2018 fand die diesjährige Liechtensteiner Landesmeisterschaft in Balzers statt. Das Turnier begann um 9:00 Uhr mit den Doppelbegegnungen und den Spielen der Junioren. Nach 11:00 Uhr standen dann die ersten Landesmeister fest: im Damendoppel gewannen Nadia Gartmann (BC Vaduz) / Miri Frick (BC Balzers) das Turnier und den Landesmeistertitel vor Corinne Schädler / Fabienne Schädler (beide Vaduz). Den dritten Rang sicherten sich Carolin Schneider / Marina Wohlwend (beide Balzers). Im Herrendoppel gingen alle Podestplätze an Spieler vom BC Vaduz: Das grosse Finale und somit den Turniersieg und ebenfalls den Landesmeistertitel gewannen das Duo Dominic Mettler / Marco Langenegger knapp in 3 Sätzen gegen die mehrfachen Turniersieger Mirco Lareida / Bruno Stäheli. Bronze holte sich das Duo Siew Wai Chow / Mark Tran.

Bei den Junioren – das Juniorenturnier wurde letztmals vor 23 Jahren ausgetragen – reüssierte Patrick Sahin vor Ueli Eggenberger und Rahel Frank.

Nach der Ehrung der Junioren folgten die Mixed Spiele. Es setzte sich die eingespielte Paarung der 1. IC Mannschaft, Fabienne Schädler / Mirco Lareida (beide BCV), im grossen Finale gegen das Landesmeister-Duo Carolin Schneider / Dominic Mettler (BC Balzers / BC Vaduz) durch. 3. Wurde die Paarung Anaïs Thomas / Mark Tran (beide Vaduz).

In der letzten ausgetragenen Disziplin, dem Herreneinzel, musste Heinz Dünser leider forfait erklären, da er sich am Rücken eine Verletzung zugezogen hatte. Marco Langenegger traf deshalb nach nur einem gewonnenen Gruppenspiel im Finale auf Dominic Mettler (2 gewonnene Gruppenspiele). Die beiden BC Vaduz Spieler lieferten sich einen harten Abnützungskampf auf Augenhöhe, welches Marco im 3. Satz mit 22:20 ultraknapp gewann und sich somit als neuer Landesmeister und Turniersieger auszeichnen lassen durfte. Den Bronzeplatz holte sich Roland Hilti im Duell der alten Garde gegen Armand Jehle (beide Vaduz).

Der BC Vaduz bedankt sich beim BC Balzers für die Organisation und Austragung der LLM 2018 sowie bei allen erschienenen Zuschauern.

Hier noch die Zeitungsartikel im Volksblatt bzw. Vaterland als .pdf-Datei

2018_05_02_Bericht LLM_Volksblatt

2018_05_02_Bericht LLM_Vaterland

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

TEAM LIECHTENSTEIN 1 STEIGT AUF!

Dem TL1 gelingt der so sehr ersehnte Wiederaufstieg in die 2. Liga schon nach dem Hinspiel, dies weil Wittenbach für das Rückspiel forfait erklärt. Mit einem 7:0 gewinnt das TL1 auswärts im Hexenkessel von Wittenbach. Das Resultat täuscht aber sehr, denn so klar waren die einzelnen Matches nicht. Drei Spiele verliefen auf Messers Schneide und gingen über 3 Sätze. Diese hätten auch ebenso gut anders herum entschieden werden können – aber alle Partien wurden dann doch noch von den Liechtensteiner Herren und Damen ins Trockene gebracht. Dabei waren vor allem das Herren- bzw. das Damendoppel sowie das HE3 Nervenspiele: im Herrendoppel beispielsweise kämpfte man sich jeweils im 2. und 3. Satz nach 14:19 Rückstand noch zum Satzerfolg und somit zum Sieg. Auch das Mixed war am Ende ebenfalls ein erkämpfter Sieg, dieses Mal aber in 2 Sätzen, wobei der 2. Satz mit 23:21 gewonnen wurde.

Hier geht’s zur Resultatübersicht:

Heute Donnerstag, 5. April findet nun kein Rückspiel mehr statt. Trotzdem sind Fans bzw. BC Vaduz Mitglieder herzlich willkommen um mit der 1. Mannschaft den Aufstieg zu zelebrieren. Ab 20:00 Uhr steht die Mühleholz Turnhalle offen – man kann selbstverständlich auch Snacks & Getränke mitbringen. Auch für trainingsmotivierte steht die Halle zur Verfügung (auf eigene Gefahr…) ;-).

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

Daten Aufstiegsspiele TL1 sind bekannt

Die Daten für die Hin- bzw. Rückrunde im Aufstiegsspiel gegen den BC Wittenbach 3 stehen fest. Nächsten Mittwoch am 4. April wird das Team Liechtenstein 1 nach Wittenbach reisen, um die erste Runde auszutragen. Tags darauf (Donnerstag, 5. April um 20:00 Uhr) wird das Rückspiel im Gymnasium Mühleholz in Vaduz stattfinden. Wir hoffen, dass uns viele Zuschauer in Vaduz unterstützen werden und der Wiederaufstieg in die 2. Liga bald geschafft ist.

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

IC-Teams mit fabelhaften Leistungen

Die Interclub-Saison hat kaum begonnen, da ist sie auch (für die meisten) schon wieder vorrüber: jedoch nicht für das TL1, das sich (voraussichtlich anfangs April) gegen den BC Wittenbach3 in den Aufstiegskampf stürzen wird, nach dem Erreichen des hochverdienten 1. Tabellenranges. ( https://www.swiss-badminton.ch/sport/draw.aspx?id=FF85F1CA-593D-477E-899F-019A84032FE1&draw=145 )

TL2 konnte ebenfalls das angestrebte Ziel, nämlich den Klassenerhalt, in der oberen Tabellenhälfte mit einem 4. Rang souverän erreichen. ( https://www.swiss-badminton.ch/sport/draw.aspx?id=FF85F1CA-593D-477E-899F-019A84032FE1&draw=146 )

Auch die 3. Mannschaft brillierte in der 4. Liga mit Rang 1 der Gruppe und wies Teams wie das der St. Galler Badminton Bären oder des BC Chur in die Schranken. ( https://www.swiss-badminton.ch/sport/draw.aspx?id=FF85F1CA-593D-477E-899F-019A84032FE1&draw=147 )

Danke allen IC-Spieler/-innen für den grandiosen Einsatz während der Saison! Bleibt nur noch Etwas offen: der Aufstieg der 1. Mannschaft in die 2. Liga. Hopp TL1!

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

IMG-20180321-WA0009

Bilanz bei Saisonhalbzeit

Die erste Saisonhälfte ist bereits um. Das TL (Team Liechtenstein) ist auf gutem Kurs mit seinen drei IC-Teams die hochgesteckten Ziele zu erreichen.

Das abgestiegene TL1 strebt den sofortigen Wiederaufstieg in die 2. Liga an. Momentan steht es mit grossem Vorsprung auf Rang 1 ohne Punktverlust (21 Punkte in 7 Spielen). Mit einem allfälligen Aufstiegsspiel dürfte bereits gerechnet werden.

Das ebenfalls in der dritten Liga etablierte TL2 steht nach der Halbzeit auf dem souveränen 3. Rang mit 12 Punkten aus 7 Spielen. Das Ziel Klassenerhalt scheint demnach erreichbar, da das Team auf sehr starke Spieler zählen kann.

Das neu geformte TL3 überflügelt die Konkurrenz und steht ebenfalls wie das TL1 unbesiegt auf dem 1. Platz mit 23 Punkten aus 8 Spielen. Das erstrebte Ziel ist die Mannschaft am Leben zu erhalten, da wir Spieler per Januar verabschieden müssen.

Das Fazit zur Saisonhalbzeit fällt deshalb sehr positiv aus. Die drei IC-Mannschaften sind auf Kurs und die LLM, dieses Jahr vom BC Balzers organisiert, rückt immer näher.

Ich wünsche allen Badmintonfreunden ein tolles, erfolgreiches und verletzungsfreies Jahr 2018! Hopp Team Liechtenstein!

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

Start zur Interclub Saison 17/18 steht bevor

Es ist wieder soweit: Die Interclub Saison beginnt. Das aus BC Vaduz und BC Balzers bestehende Team Liechtenstein (TL) stellt erstmals drei Mannschaften für die kommende Saison 2017/18.

Die unglücklich aus der 2. Liga abgestiegene 1. Mannschaft des TL will dabei den sofortigen Wiederaufstieg aus der 3. Liga erreichen.

Die 2. Mannschaft wird in der 3. Liga versuchen, den Ligaerhalt zu sichern, das Resultat der letzten Saison zu übertreffen und vielleicht sogar um die vorderen Ränge mitzuspielen.

Die neu formierte 3. Mannschaft wird in einer Testphase in der 4. Liga antreten, wobei sie sich jedoch keinerlei Erwartungen stellen müssen. Ziel soll es sein, die Mannschaft zu erhalten und wenn möglich sogar um den Aufstieg mitzureden.

Ich wünsche allen Interclub-Spieler/-innen erfolgreiche, verletzungsfreie und packende Matches.

Go Team Liechtenstein!

Marco Langenegger, Präsident BC Vaduz

Zu Gast beim BC Gams

Hatte die Ehre bei der GV unseres Partner-Vereins und Spielerlieferant in Gams teilzunehmen. Vorzüglich! Es gab einen Salat-Teller, als Hauptgang Fondue und einen deliziösen und fruchtigen Dessert! Danke der Familie Stäheli für die Gastfreundschaft an diesem Abend!

 

Euer Präsident

Marco

20170608_235840

LLM17 war ein Erfolg

An den Liechtensteiner Badminton Landesmeisterschaften 2017 in Vaduz sichert sich Mirco Lareida erstmals den Sieg in allen drei Disziplinen (Herren-Einzel, Herren-Doppel (zusammen mit Bruno Stäheli) und Mixed (zusammen mit Fabienne Schädler)!
Dominic Mettler sichert sich seinerseits alle drei Landesmeistertitel trotz drei verlorenen Finals (Herren-Einzel, Herren-Doppel (zusammen mit Marco Langenegger) und Mixed (zusammen mit Carolin Schneider)!

Nach einer mehrjährigen Durststrecke ohne Damen-Einzel-Austragung setzte sich Nicole Eisler gegen ihre zwei Konkurentinnen durch und gewann vor Mirianda Frick (Landesmeisterin) und Mirjam Nef.

Im Damen-Doppel konnte das Duo der 1. Mannschaft (Schädler/Eisler) den Turniersieg verbuchen. Landesmeisterinnen wurden Schneider/Frick.

Was für ein Tag! Danke an alle, die dieses Turnier möglich gemacht und ihren Teil dazu geleistet haben. Es war in dieser Form das erste Turnier, das ich als Präsident des BC Vaduz organisiert habe. Ein besonderer Dank gilt Dominic Mettler, der mich sehr unterstützt hat und sich viel Zeit genommen hat, um eine perfekte Turnierauslosung vorzunehmen. Ebenfalls möchte ich mich bei Nicola Stäheli als Turnierleiter und Speaker bedanken.

Danke den Sponsoren: LGT Financial Services, Liechtensteinische Landesbank AG, LKW, Neue Bank, die Mobiliar, Verwaltungs- und Privat Bank AG.

See you guys next year!

Marco Langenegger
Präsident Badminton Club Vaduz

20170408_184336

Doppelsieg im neuen Jahr

Beide Mannschaften starten die Rückrunde im neuen Jahr mit 2 Siegen in den ersten Heimspielen. Im Hexenkessel von Vaduz liefert TL2 einen souveränen 4:3 Sieg ab, während TL1 in der Gamser Arena der BC Rheintal gleich mit einem 6:1 Kantersieg wieder ins untere Rheintal verabschiedet wird. 

LM Rangliste

Herren Einzel

  1. Andreas Neuweiler
  2. Dominik Mettler (Landesmeister)
  3. Mirko Lareida

Herren Doppel

  1. Mirko Lareida/Bruno Stäheli
  2. Armand Jehle/Roland Hilti (Landesmeister)
  3. Marco Langenegger/Dominik Mettler

Damen Doppel

  1. Mirianda Frick/Fabienne Schädler (Landesmeister)
  2. Carolin Schneider/Daniela Litscher
  3. Marina Wohlwend/Karin Roos

Mixed

  1. Mirco Lareida/Fabienne Schädler
  2. Stanley Wee/Carolin Schneider (Landesmeister)
  3. Michael Litscher/Mirianda Frick